Fachgruppe Notversorgung/-instandsetzung

Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung ist als Fachgruppe im Technischen Zug eine Teileinheit im THW. Sie verfügt über spezielle Fähigkeiten im Bereich Notversorgung und Notinstandsetzung. Darüber hinaus stellt sie unterstützende Fähigkeiten für alle Teileinheiten des THW zur Verfügung.

 

 

Die Fachgruppe Notversorgung/-instandsetzung ist das Bindeglied zu verschiedenen Fachgruppen, von denen einige nur durch die technische Ausstattung der Fachgruppe N (insbesondere Stromversorgung) ihre volle Leistungsfähigkeit erreichen. In Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Infrastruktur können die Stromerzeuger und Netzersatzanlagen der Fachgruppe N zur zentralen Versorgung mittels Baustromverteiler und Leitungssystemen sowie zur Einspeisung in wichtige Anlagen eingesetzt werden. Zur großflächigen Ausleuchtung von Schadenstellen stehen ein Lichtmast mit  Flutlichtscheinwerfern und andere Scheinwerfer zur Verfügung. Zur Fahrzeugausstattung gehören typischerweise ein Mehrzweckgerätewagen und ein Anhänger Netzersatzanlage 50 kVA mit Lichtmast als Ergänzungsausstattung.

Ausstattung der Fachgruppe Notversorgung/-instandsetzung:

  • Mehrzweckkraftwagen
  • Anhänger Netzersatzanlage 25 kVA mit Lichtmast